20. Januar 2018 von 19 bis 23 Uhr

SATIRE-NACHT an der M8 im Volvo Autocenter Koch GmbH

Die Erzählerin Anke I. Nikoleit begleitet Sie sprachgewandt und märchenhaft durch die Nacht. Sie können den Entertainer Wolfgang Reuter, die humorigen Bibliothekarinnen Renate Zimmermann und Kerstin Morgenstern sowie den wohl leidenschaftlichsten 1. FC Unioner- Dauerfan-Autor Frank Nussbücker erleben. Wolfgang Reuter kommt mit seinem Klavier unterm Arm, die zwei Frauen mit ihrem neuesten Buch und Nussi mit Fankleidung und vielen Storyatella-Heften.
Außerdem ist für Sie der Simon-Verlag für Bibliothekswissen vor Ort. www.simon-bw.de

Wolfgang Reuter schreibt satirische Texte und Lieder, die er gern zum Klavier vorträgt. Seine Bücher ­„Ein Schatz für Anke“, „High-mattLand“ und „Erika, das Waschbär-Mädchen“ sind kurzweilig und ein bisschen schlitzohrig.

www.wolfgang-reuter.com

Renate Zimmermann und Kerstin Morgenstern
Die beiden Bibliothekarinnen der Stadtbibliothek Marzahn-Hellersdorf sammeln seit Jahren Stilblüten aus ihrem beruflichen Alltag. In der Reihe „Schwebende Bücher“ stellen sie regelmäßig Gelesenes vor. Privat verbinden sie viele gemeinsame Wanderungen.

renate-zimmermann.com

Frank Nussbücker wohnt seit 26 Jahren in Prenzlauer Berg, heute zusammen mit Liebe, Tochter & 2 Katzen.
Er schreibt für Geld, über die Familie des 1.FC Union und in der von ihm herausgegebenen Kurzgeschichtenzeitschrift ­STORYATELLA.

www.storyatella.de

Programm

19.15 – 20.00 Uhr

Wolfgang Reuter
Auszüge aus „High-matt-Land“ und Satire am Klavier
20.30 – 21.15 Uhr

Renate Zimmermann und Kerstin Morgenstern
Interaktive Lesung aus „Guten Tag, haben Sie Bücher?“
21.45 – 22.30 Uhr

Frank Nussbücker
Auszüge aus „Juten Tach, it heißt Eisern!“ und „Storys aus dem Bauch der Stadt“ (Storyatella)